Jugendriege -
wir über uns

Trainingszeiten

Kl. Jugi: Donnerstag, 17.45 - 18.45 Uhr
Gr. Jugi: Donnerstag, 19.15 - 20.30 Uhr

Ort

Schulhaus Schönengrund
Weberstrasse 2
8400 Winterthur

Technischer Leiter

Simon Ruckstuhl mit Hilfsleitern

Jahresbeitrag

CHF 50.- / Jahr


Simon Ruckstuhl

Hauptleitung

News

Im nächsten Jahr findet die Faustball-WM hier in Winterthur statt. Der TV Pflanzschule als Trägerverein stellt dabei auch den Präsidenten des Organisationskomitees Toni Meier. Wir von der Jugi möchten wie folgt das Jahr bis zur Weltmeisterschaft unterstützen und mitleben:

  • Nach den Sommerferien beginnt die kleine Jugi ab 17.45 Uhr und dauert bis 18.45 Uhr
  • Ab 18.45 Uhr besteht die Möglichkeit für die grosse und kleine Jugi zusammen mit unseren Faustballern der Männerriege Pflanzschule eine halbe Stunde die Kunst des Faustballs zu erlernen.
  • Die grosse Jugi startet anschliessend ab 19.15 Uhr und dauert bis 20.30 Uhr.
  • Im Winter können wir an 2-3 Daten an «Schülerturnieren» teilnehmen
  • Am JUSPO 2019 ist Faustball eine Disziplin in welcher wir dann gerne brillieren möchten.
  • An der WM selbst können die teilnehmenden Gruppen gratis Spiele anschauen gehen.


Grundsätzlich ist dieses Projekt für ein Jahr vorgesehen.

Aktivitäten

Die Jugi Pflanzschule bietet Jungs in allen Altersstufen das ganze Jahr hindurch ein spannendes, herausforderndes, unterhaltsames und vor allem turnerisches Programm.

Bei uns erlernen die Jungs die Grundelemente des Geräteturnens und die Grundlagen der Leichtathletik. Auch Koordination, Kondition und Kraft wird bei uns trainiert.

Im Frühling und im Sommer nehmen wir an zwei Wettkämpfen, dem Jugendsporttag und dem Jugendeinzelturntag teil, auf welche wir uns jeweils ab Januar vorbereiten.

Nach der Wettkampfsaison spielen wir vermehrt Spiele wie Fussball, Völkerball oder Basketball und bereiten uns auf unseren Auftritt an der alljährlichen Abendunterhaltung vor, welche jeweils im November stattfindet.

Die Geselligkeit und unser Vereinsleben werden an internen Veranstaltungen wie der ein- oder zweitägigen Jugireise, der Abendunterhaltung und dem Chlausabend gefördert.

Unser Training ist aufgeteilt in die kleine und grosse Jugendriege:

Von der 1. bis zur 3. Klasse besuchen die Jungs die kleine Jugi. Ab der vierten Klasse (9/10-jährig) findet der Wechsel in die grosse Jugi statt.
Der Übergang in die Aktivriege folgt dann individuell und fliessend ab 14/15.